Archiv


Spektrum Dinner mit El Ritschi

Freitag, 4. November 2022, Mangerie Egolzwil

Mit selbstkreierten Songs und zuweilen schrägen Geschichten aus seinem Leben begeisterte El Ritschi uns am letzten Samstag. Der gebürtige Engelberger und Nationalratssohn wirkte mit seiner legendären Gitarre wie ein Charmebolzen. Sein urtypischer Dialekt aus dem Klosterdorf, seine Sprüche und Witz sind weit mehr als ein Aushängeschild für Richard Blatter mit Künstlername «El Ritschi». Seine heitere Unterhaltung bespickte er mit lebhaft erzählten und gesungenen Reminiszenzen aus dem Älplerdasein, aus der traumhaften Bergwelt rund um den Spannort und von internationalen Begegnungen. So war ebenfalls sein Fremdsprachenmix verblüffend, ob gesungen oder in Worten: ein tolles Hörerlebnis fürwahr!

 

 



Wendelinskonzert mit dem Räbbärg-Chörli

Sonntag, 23. Oktober 2022, Kapelle St. Wendelin Wauwil

Mit dem Räbbärg-Chörli prägte diesmal ein einheimisches Ensemble

unser traditionelles Wendelinskonzert. «Die Freude der Zuschauer ist für

uns das Grösste, aber auch wir selber wollen es gemütlich haben», meinte Dirigent Hans Schöpfer nach dem Einzug mit dem «Glogge Jodel». Und dann wurde das einstündige Konzert mit ulkigen Einlagen ein echter Plausch. Begleitet wurden die drei Räbbärg-Jodlerinnen und zwölf Jodler durch Ueli Staub an der Handorgel. Und weil sie herzhaft gesungen haben «mir nänd no es Gläsli Wy» kredenzten wir anschliessend erquickenden Santenbergwein vom Falläsch.  



Lesung mit Peter Weingartner

Samstag, 14. Mai 2022, Torfschürli am Wauwiler Moosgraben

Spannend, packend und humorvoll las uns Peter Weingartner in der einmaligen Atmosphäre des Schürlis im Wauwilermoos aus seinem Buch vor. Für alle ist klar, beim Tod der ledigen Tante Paula ist womöglich nicht alles mit rechten Dingen zugegangen. Aber – wer ist die Leiche, welche sie im Sumpf gefunden haben?

Nach den Romanen «Dernière» und «Gansabhauet» heisst der dritte Krimi von Peter Weingartner «Familienspiel». Kommissar Anderhub, in Sursee wohnhaft, betreibt Nachforschungen in seinem Umfeld, was ihn nicht nur an eine Gant, sondern auch ins Wauwiler Moos führt.

Bericht dazu ...



GV 2022 und Lebensgeschichten

Mittwoch, 30. März 2022,  Pfarreiheim Egolzwil-Wauwil

Neben dem statutarischen Rück- und Ausblick hörten wir gespannt Margrit Kottmann (Ohmstal), frühere Bäuerin und Religionspädagogin zu, welche über ihre Lebenserfahrungen und Einsichten sprach. Mit präsentierten Utensilien aus ihrer mitgebrachten «Lebenskoffer» vermittelte sie symbolisch, was sie im Alltag selber erfahren und beobachtet habe. Realitätsnah und leidenschaftlich sowie in blumiger und ansteckender Art betonte die Referentin, nicht alles auf die Waagschale zu legen. 

Bericht folgt



Alex Porter

Samstag, 19. März 2022, Zentrum Oberdorf, Egolzwil

Alex Porter nahm sich Zeit fürs Erzählen und fürs Zaubern. Er führte uns in seine magische und musikalischen Welten, und verblüffte mit überraschenden Tricks und bezauberte alle mit fantastischen, poetischen und geistreichen Geschichten.



Alte Fasnacht

Samstag, 5. März 2022, Mangerie Egolzwil

Als Supplement für alle Narren lud der Verein Spektrum am Samstag zur Alten Fasnacht. Strapazierte Lachmuskeln und fetzige Musik, ein üppiger Berner-Teller und traditionelle Mehlsuppe: die froh gelaunte Gästeschar in der Mangerie war begeistert.

Bericht dazu ...



Spektrum-Dinner «Mundart » trifft UrDinkel

Freitag, 5. November 2021, Mangerie Egolzwil

Der traditionelle Spektrum-Dinnerabend im November in der Mangerie Egolzwil war in mancherlei Hinsicht genussreich. Ehrengast war der Stadtluzerner Bäckermeister Alois Meile als der «rüüdig Lozärner». Im unterhaltsamen Repertoire ehrte ihn die «WLP-Band» auf ihrer «Dincool-neverendig-Tour» mit einem eigenkomponierten humoristisch-bestückten Song als persönliche Hommage. 

Link zum Bericht auf Tele Napf



Wendelinskonzert  «Marimba for You »

Sonntag, 24. Oktober 2021, Wendelinskapelle Wauwil

Am Wendelinskonzert bot Marimbaspieler Michael Barmet rund 40 Zuhörerinnen und Zuhörern eine musikalische Entdeckungsreise. Hierzulande ist das Schlaginstrument «Marimbafon» wenig verbreitet. Bekannter ist es in Afrika und Südamerika bei einfachen Völkern und in Japan. Umso spannender war, wie virtuos und klangvoll Michael Barmet (Egolzwil) mit seinem original aus Japan stammenden Marimbafon in der Wendelinskapelle Wauwil  aufspielte. Sein vielseitiges Repertoire von Volksliedern bis zu klassischen Werken kommentierte der Solist jeweils selber.  

Bericht dazu ... 



"Böhmisch zu viert" mit Fass Brass

Freitag, 20. August 2021, Gasthaus St. Wendelin, Wauwil 

Mit konzertanten und beschwingten Rhythmen begeisterte das Quartett «FassBrass» im vollbesetzten Saal des Gasthaus St. Wendelin Wauwil. Dieses «Wirtshauskonzert» war ein kurzfristig von uns vermittelter Event mit dem dortigen Gastroteam. Die vier Solisten Geri Amrein, Norbert Kappeler, Thomas Hauri und Benno Peter hatten klangvolle böhmische Klassiker und Hits aus anderen Sparten in ihr abendfüllendes Konzert eingepackt. 

Das Publikum aus nah und fern konnte vor und während dieser Wirtshausmusik gleichzeitig viel Feines à-la-carte aus Küche und Keller des St. Wendelin-Gastroteams - geleitet von Christoph Aebersold und Vanessa Minder - geniessen. Rundum also eine wohltuende Abwechslung für das freudvoll applaudierende Publikum.

Bericht dazu ...